Sonntag, 15. Juni 2014

Erdnussbutter-Schokoladen-Torte

Heute mal eine wahre Kalorienbombe (ihr wisst ja, Kalorien sind die kleinen Tierchen, die Nachts die Klamotten enger nähen).
Das Rezept hat eine Freundin von mir an Silvester etwas abgewandelt in Dessertringe serviert. Und wir ALLE haben danach Halluzination vom Zuckerschock gehabt! Nichtsdestotrotz schmeckt der Kuchen / das Dessert einfach unglaublich gut und ich möchte es gerne an euch weiter geben :)



Das Rezept ist für eine Springform mit Ø 22 cm, schmeckt aber auch in kleineren Formen sehr gut ;)

Für den Boden
250 g Schokoladenkekse
175 g Butter, zerlassen

Für die Füllung
3 EL Speisestärke
60 g Zucker
550 ml Vollmilch
3 Eigelb
180 g Erdnussbutter mit Stückchen
80 g Zartbitterschokolade, gehackt
250 g Sahne

Für den Belag
250 g Sahne
3 EL Puderzucker
50 g geröstete ungesalzene Erdnüsse, grob gehackt

Die Springform mit Backpapier auslegen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel mit dem Nudelholz grob zerkleinern. Die flüssige Butter zugießen und verkneten, bis sich Kekskrümel und Butter verbunden haben.
 Die Masse in die vorbereitete Form füllen. Mit dem Rücken eines Esslöffels gleichmäßig zu einer etwa 5 mm dicken Schicht auf dem Boden festdrücken. Den Boden etwa 40 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen. 

 Inzwischen den Pudding für die Füllung kochen. Dazu Speisestärke und Zucker in einem Topf mischen. Milch und Eigelb verquirlen und unter die Stärkemischung rühren. Die Masse vorsichtig erhitzen, bis sie andickt, dabei ständig mit dem Schneebesen rühren. Vom Herd nehmen und die Erdnussbutter einrühren.

Schokolade in eine Schüssel geben und mit einem Drittel des heißen Erdnussbuttepuddings übergießen. Rühren, bis die Schokolade geschmolzen und eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Die Füllung auf den Boden in die Form gießen und glatt streichen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 30 – 40 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen. Die restliche Ernussbuttermasse ebenfalls mit Frischhaltefolie abdecken und vollständig abkühlen lassen.

 Die Sahne steif schlafen und unter die restliche Erdnussbuttermasse heben. Die Erdnusssahne gleichmäßig auf der Pie verteilen. Nochmals 40 – 50 Minuten kühl stellen, bis die Erdnussahne fest ist.

Für den Belag die Sahne mit dem Puderzucker steif schlafen. Auf der Pie verteilen und mit Erdnüssen bestreuen.

Ich wünsche einen frohen Zuckerschock :D


                                                                                                                                                                             

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...