Donnerstag, 15. Mai 2014

Apfel-Zimt-Röschen

Darf ich euch meine neuen Lieblingsküchlein vorstellen?! Diese Apfel-Zimt-Rosen (eigentlich Gugls) stammen aus Backen mit Love: Rezepte aus dem rosa Haus von Andrea Stolzenberger.
Diese Apfel-Gugls erinnern mich so an die Apfelküchlein (Apfelringe in Teig getunkt und in der Pfanne gebacken) die mir meine Urgroßmutter immer als Kind gemacht hat ... einfach ein Traum! 
Und in der Rosenform fallen sie in die Kategorie "klein und rund, mit einem Habs im Mund" ;)


Das Mengen ergeben eine ganze Armee von Röschen / Gugls, für 12 Muffins reicht ca. 1/3 der Menge (aber die gefräßigen Kollegen freuen sich immer über viel Kuchen).

Zutaten:
250 g Butter
175 g brauner Zucker
125 ml Ahornsirup
4 Eier
375 g Mehl
1,5 TL Backpulver
2 TL Zimt
6 Äpfel, geraspelt

Zum Wälzen:
1 EL Zimt
220 g Zucker


Zunächst muss die Butter (am besten schon ein wenig weich) mit Zucker, Ahornsirup und Eiern verrühren. Danach das Mehl mit Backpulver und Zimt dazugeben. Die zuvor geraspelten Äpfel unterheben.

Am besten den Teig in Gugelhupfformen (oder falls vorhanden Röschen-) füllen, im Notfall gehen auch Muffinformen. Da der Teig fast zur Hälfte aus Äpfeln besteht, geht er kaum noch auf  und die Form kann getrost fast völlig gefüllt werden.
 Die Röschen / Gugels bei 180 °C für 20 - 25 Minuten  backen bis sie goldbraun sind.
Die Gugels abkühlen lassen (sie zerfallen sonst beim aus der Form lösen). Wenn sie aus der Form heraus sind, in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...